Gersten-Bohnen-Topf mit Seeteufel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gersten-Bohnen-Topf mit SeeteufelDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Gersten-Bohnen-Topf mit Seeteufel

Gersten-Bohnen-Topf mit Seeteufel
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
125 g weiße, getrocknete Bohnen
50 g Speck
125 g Graupe
1 Lorbeerblatt
100 g Sellerie
150 g festkochende Kartoffeln
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
500 g Seeteufelfilet
8 Riesengarnelen
Jetzt online kaufen½ TL Kurkuma
½ TL Curry
Pfeffer aus der Mühle
Salz
1 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL Pflanzenöl
1 Knoblauchzehe
1 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag die weißen Bohnen in kaltem Wasser einweichen und zugedeckt über Nacht stehen lassen. Die Rollgerste in kaltem Wasser ca. 2 Stunden einweichen. Die weißen Bohnen abseihen und separat in einem Topf mit kaltem Wasser zustellen, salzen und bissfest kochen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Rauten schneiden. Die Kartoffeln und den Sellerie schälen und beides in kleine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls in feine Würfel schneiden und in einem Topf auslassen.

2

Die Rollgerste mitsamt dem Einweichwasser hinzufügen, 1 Lorbeerblatt und 1 TL Salz dazugeben, alles zum Kochen bringen. Anschließend die vorbereiteten Kartoffeln und den Sellerie zur Rollgerste geben und das Ganze ca. 10 Minuten kochen lassen. Die weißen Bohnen abseihen und ebenfalls zur Rollgerste geben. Das Ganze mit Kurkuma, Curry, Pfeffer und Salz würzen und mit gehackter Petersilie verfeinern. Alles zusammen solange kochen, bis der gewünschte Biss erreicht ist, falls nötig noch etwas Flüssigkeit (Wasser oder Brühe) angießen.

3

Wenn nur noch wenig Biss zu spüren ist, die Paprikastückchen untermischen und kurz mitgaren. Den Backofen auf 80 °C vorheizen. Den Seeteufel mit Zitronensaft einpinseln und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Dann salzen und in einer beschichteten Pfanne möglichst rasch von beiden Seiten anbraten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Backofen ca. 10 Minuten nachziehen lassen. In der Zwischenzeit die Riesengarnelen in wenig Öl mit einer halbierten Knoblauchzehe (mit Schale) anbraten und leicht salzen. Zum Anrichten den Bohnen-Gersten-Eintopf in vorgewärmte Teller geben, ein Stück Seeteufel darauf setzen und mit je 2 gebratenen Garnelen garniert servieren.