Gerstensuppe nach Bündner-Art mit Speck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gerstensuppe nach Bündner-Art mit SpeckDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Gerstensuppe nach Bündner-Art mit Speck

Rezept: Gerstensuppe nach Bündner-Art mit Speck
2 h. 20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Möhren
125 g Knollensellerie
2 Kartoffeln
2 Stangen Lauch
2 Sellerieblätter
4 Wirsingblätter
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!1 Nelke
1 EL Butter
80 g Graupe
2 l Fleischbrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
125 g geräucherter durchwachsener Speck
300 g geräuchertes Schweinefleisch
200 g geräuchertes Rindfleisch
Wirsingblattstreifen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Möhren, Knollensellerie und Kartoffeln waschen, schälen und fein würfeln. Lauch, Sellerie- und Wirsingblätter waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen, mit Lorbeerblatt und Nelke spicken.
2
Butter erhitzen. Gemüse darin anschwitzen, Gerste zugeben und kurz mitdünsten. Mit Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gespickte Zwiebel, Speck, Schweine- und Rindfleisch zufügen und ca. 2 Std. zugedeckt köcheln lassen.
3
Fleisch, Speck und gespickte Zwiebel herausnehmen. Fleisch klein schneiden und wieder zur Suppe geben, nochmals abschmecken und mit Wirsingblattstreifen garniert servieren.