Geschichtete Kräuter-Pfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschichtete Kräuter-PfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Geschichtete Kräuter-Pfannkuchen

Rezept: Geschichtete Kräuter-Pfannkuchen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Salatgurke (ca. 450 )
Salz
500 g reife Fleischtomate
50 g Mehl
1 l Schlagsahne
6 Eier (Größe M)
2 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
1 Bund Dill
1 Bund Majoran
1 Bund Basilikum
2 Becher Hüttenkäse (je 400 g)
Pfeffer aus der Mühle
80 g Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gurke schälen und der Länge nach halbieren. Die Enden abschneiden und die Kerne mit einem Esslöffel herausschaben. Die Gurke in 1 x1 cm große Würfel schneiden, salzen und zur Seite stellen.

2

Die Stielansätze von den Tomaten entfernen und das Fruchtfleisch vierteln. Die Kerne herausdrücken. Das Tomatenfleisch würfeln und auf Küchenpapier ausbreiten.

3

Mehl und etwas Salz in eine Schüssel geben. Die Schlagsahne nach und nach mit einem Schneebesen einrühren, bis ein glatter, flüssiger Teig entsteht. Dann nach und nach die Eier unterrühren. Den Pfannkuchenteig zum Ausquellen zur Seite stellen.

4

Inzwischen den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilie, Dill, Majoran und Basilikum von den Stielen streifen und nicht zu fein hacken. Alle Kräuter vermengen. 1 EI der Kräutermischung zur Seite stellen. Den Rest unter den Pfannkuchenteig rühren.

5

Die Gurkenwürfel in ein Sieb zum Abtropfen geben. Den Hüttenkäse mit Pfeffer würzen und 1 EI davon beiseite stellen.

6

Dann 20 g Butterschmalz in einer Pfanne (22 cm Durchmesser) erhitzen. Den Teig noch einmal gut durchrühren. Ein Viertel in die Pfanne geben und zu einem flachen Pfannkuchen verlaufen lassen. Bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten stocken lassen. Dann mit einer Palette oder einem Holzspatel wenden und 1-2 Minuten von der anderen Seite goldbraun braten. Die restlichen drei Pfannkuchen auf dieselbe Weise backen.

7

Die Tomaten- und Gurkenwürfel mischen. 1 EI davon zur Seite stellen.

8

Einen Kräuterpfannkuchen auf eine Platte legen, ein Drittel Hüttenkäse darauf verteilen und mit einem Drittel der Gemüsewürfel bestreuen. Darauf den nächsten Pfannkuchen legen und mit einem weiteren Drittel Käse und Gemüsewürfel bedecken.

9

Den dritten Boden darauf legen und mit dem restlichen Drittel Käse und Gemüse bedecken. Den letzten Pfannkuchen als Abschluss darauf legen und mit dem zur Seite gestellten Hüttenkäse, Gemüsewürfeln und Kräutern garnieren.