Geschichteter Apfelstrudel mit Vanilleeis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschichteter Apfelstrudel mit VanilleeisDurchschnittliche Bewertung: 3.61531

Geschichteter Apfelstrudel mit Vanilleeis

Rezept: Geschichteter Apfelstrudel mit Vanilleeis
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Blätter Filoteig á 40x50 cm
40 g zerlassene Butter
2 EL Zucker
3 Äpfel
2 EL Zitronensaft
Hier kaufen!50 g Rosinen
Hier kaufen!50 ml Rum
60 g Butter zum Braten
30 g gehackte Nüsse z. B. Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse
3 EL Semmelbrösel
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
50 g brauner Zucker
50 ml trockener Weißwein
4 Kugeln Vanilleeis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2
2 Filoteigblätter mit Butter bestreichen, zuckern, übereinander legen und zu 8 Quadrate (8 cm Seitenlänge) schneiden.
3
Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln. Den Filoteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 5 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Die Rosinen in Rum einweichen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die gehackten Nüsse und das Paniermehl unterrühren, kurz Farbe nehmen lassen und vom Herd ziehen.
4
Die Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und die Schote beiseite legen. In einer weiteren Pfanne den Zucker karamellisieren lassen, die Apfelscheiben mit dem Vanillemark zugeben und mit dem Wein ablöschen. 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Je etwas von der Nuss-Brösel-Masse auf einem Teller verteilen, eine Kugel Vanilleeis darauf setzen, ein Filoteigquadrat darüber legen, dieses mit 3 Apfelscheiben belegen und mit einem Filoteigquadrat abschließen. Mit ein paar Rosinen bestreut und ein Stück Vanilleschote garniert servieren.