Geschichtetes Kraut Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschichtetes KrautDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Geschichtetes Kraut

Rezept: Geschichtetes Kraut
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für
150 g Langkornreis
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
250 g durchwachsener Speck in winzige Würfel geschnitten
600 g Schweinehackfleisch
5 Paare rohe Rostbratwürstchen oder andere herzhafte Würstchen (eventuell fein gehackt)
1 gehäufter EL Paprika edelsüß
750 g Sauerkraut
150 ml Milch
150 ml saure Sahne
1 TL Rosenpaprika
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Reis in 1,5 l Salzwasser ca. 5-6 Min. vorkochen, dann abgießen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Backofen auf 180° vorheizen. In der Pfanne den Speck bei mittlerer Hitze auslassen, herausnehmen und in eine große Schüssel geben. Von den Würstchen die Haut aufschlitzen und das Brät herausnehmen. Nur 2 EL vom ausgelassenen Fett in der Pfanne lassen und das Hackfleisch zusammen mit dem Wurstbrät braun anbraten. Mit Salz abschmecken und zum Speck geben.
2
Zwiebel und Knoblauch in der Pfanne goldgelb andünsten. Das Paprikapulver unterrühren. Zum Hackfleisch geben und alles kräftig mischen. Den Reis unterrühren.
3
Milch und Saure Sahne verrühren und mit Salz und Rosenpaprika kräftig abschmecken.
4
In eine feuerfeste Form zuerst die Hälfte des Sauerkrauts, dann die Fleischmischung und zum Schluss den Rest des Krauts schichten. Darüber
5
Die Milch-Sahne Mischung gießen. In den vorgeheizten Backofen (180°) schieben und 60 Min. garen. Nach 30 Min. 1 Tasse (ca. 200 ml) Wasser nachgießen.
6
Mit Paprika bestäubt und mit Saure Sahne Klecksen garniert servieren.