Geschmorte Cipollini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmorte CipolliniDurchschnittliche Bewertung: 4157

Geschmorte Cipollini

Geschmorte Cipollini
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 500 g
1 Bio-Orange
Hier kaufen!1 daumengroßes Stück Ingwer
3 Knoblauchzehen
1 Bund frische Minze
500 g Cipolli
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Zucker
200 ml trockener Weißwein
100 ml roter Portwein
60 ml preiswerter Balsamicoessig
4 Zweige Rosmarin
Für das Gewürzsäckchen bzw. Gewürzei
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
3 Pimentkörner
8 schwarze Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
2 Sternanis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von der Bio-Orange mit einem Sparschäler die Schale entfernen. Dabei darauf achten, dass die weiße Schicht unter der Zeste an der Orange bleibt. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und andrücken. Minze waschen und trocken schütteln. Die Zwiebeln mit Schale kurz waschen. Anschließend ungeschält mit dem Olivenöl, je 1 Prise Salz und Zucker durchmengen und im Backofen bei 180°C 10 Minuten rösten. Abkühlen lassen und vorsichtig schälen.

2

Nun den Zucker in einer großen, flachen Pfanne karamellisieren lassen. Rotwein, Portwein und Essig angießen. Rosmarin, Orangenschale, Ingwer, Gewürzsäckchen und Knoblauch dazugeben und aufkochen lassen. Zwiebeln zufügen, die Pfanne abdecken und 15 Minuten bei geringer Hitze leicht köcheln lassen.

3

Anschließend die Zwiebeln auf Einmachgläser mit Schraubverschluss verteilen. In jedes Glas ein paar Blätter Minze geben. Den Sud durch ein feines Sieb passieren und die Gläser damit so füllen, dass die Zwiebeln bedeckt sind. Die Gläser verschließen und im Backofen bei 100°C 30 Minuten einwecken. So eingeweckt halten sich die Cipollini bis zu 6 Wochen im Kühlschrank.