Geschmorte Kalbshaxe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmorte KalbshaxeDurchschnittliche Bewertung: 41524

Geschmorte Kalbshaxe

Kalbfleisch, das auf der Zunge zergeht und auf einem Bett aus Auberginen-Limetten-Püree ruht

Geschmorte Kalbshaxe
2 h.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für die Kalbshaxe
200 g Karotten
200 g Sellerie
3 Zwiebeln
1 kg Kalbshaxe
Salz
Pfeffer
Bei Amazon kaufen100 ml Rapsöl
2 EL Tomatenmark
100 ml Portwein
200 ml Rotwein
100 g eiskalte Butter
Für das Püree
500 g Aubergine
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
Salz
250 ml Milch 1,5% Fett
5 Zweige Rosmarin
Pfeffer
1 kg Kartoffeln
1 Bio-Limette Abrieb
100 g Butter
Limettenscheibe
1 Döschen Chilifaden
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Kalbshaxe den Ofen auf 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) vorheizen. Karotten und Sellerie waschen, putzen und grob würfeln. Zwiebeln abziehen und ebenfalls grob würfeln. Die Kalbshaxe mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne sehr heiß werden lassen, das Rapsöl hineingeben und die Haxe darin auf allen Seiten anbraten. Karotten, Sellerie und Zwiebeln dazu geben und mit anrösten. Die Haxe zunächst ohne das Gemüse in einen Bräter geben.

2

Tomatenmark zum Röstgemüse geben und nach und nach den Portwein angießen; das Röstgemüse sollte schmoren, nicht kochen. Das Gemüse zur Haxe in den Bräter geben; mit dem Rotwein den Bratensatz vom Pfannenboden lösen. Wein und 0,5 Liter Wasser zur Haxe geben und etwa 2 Stunden im Ofen garen. Zwischendurch die Haxe immer wieder wenden und mit dem eigenen Saft übergießen. Wenn sich die Haxe leicht vom Knochen lösen lässt, aus dem Fond nehmen und im Ofen warm stellen.

3

Den Fond durch ein feines Sieb passieren und um die Hälfte einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren die eiskalte Butter in Würfel schneiden und in die Sauce einrühren. Sie darf jetzt nicht mehr kochen, sonst gerinnt die Molke in der Butter. Kalbshaxe vom Knochen lösen und in Scheibchen schneiden.

4

Für das Püree Auberginen längs halbieren, auf ein Backblech setzen, mit Olivenöl bestreichen, salzen und 20 Minuten bei 200°C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3-4) im Ofen backen. Zwischendurch noch einmal mit Öl bepinseln. Abkühlen lassen. Das Fruchtfteisch herauskratzen, mit Milch und Rosmarinzweigen aufkochen lassen, mit Pfeffer würzen. Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser gar kochen, abgießen. Rosmarinzweige aus der Milch nehmen, Limettenschale dazugeben. Die Auberginen-Milch-Masse mit dem Stabmixer pürieren. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse dazugeben und mit der Butter glatt rühren.

5

Das Auberginen-Limetten-Püree mithilfe eines Spritzbeutels in die Mitte von sechs Tellern spritzen. Die Haxenscheibchen in einer Reihe darüber legen, mit der Sauce nappieren und mit Röstgemüse, Limettenscheiben und Chilifäden garnieren.

Schlagwörter