Geschmorte Kaninchenkeulen mit Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmorte Kaninchenkeulen mit PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 41521

Geschmorte Kaninchenkeulen mit Paprika

Rezept: Geschmorte Kaninchenkeulen mit Paprika

Geschmorte Kaninchenkeulen mit Paprika - Geschmorte Kaninchenkeulen mit Paprika

30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g kleine festkochende Kartoffeln
2 gelbe Paprikaschoten
2 rote Paprikaschoten
4 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 Kaninchenkeulen
Meersalz
Piment d’Espelette
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
100 ml Weißwein
5 EL trockener Wermut
500 ml Geflügelfond oder -brühe
einige Stiele Basilikum
2 EL Kapernäpfel (auch Kapernfrüchte oder Kapernbeeren)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln waschen, schälen und längs halbieren. Paprika vierteln, entkernen und mit einem Sparschäler schälen. In Spalten schneiden. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden. Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2

Backofen auf 160 °C vorheizen. Kaninchenkeulen waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Piment d'Espelette würzen. Einen Bräter erhitzen, das Öl hineingeben und die Keulen darin rundherum anbraten. Paprika, Zwiebeln, Kartoffeln und Knoblauch zugeben, 10 Minuten mitbraten. Mit Wein und Wermut ablöschen, einkochen lassen. Fond oder Brühe angießen, aufkochen. Zugedeckt im Backofen 45-60 Minuten garen.

3

Gemüse abschmecken, Basilikumblätter in Streifen schneiden. Alles mit Basilikum und Kapernfrüchten bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Als Getränkebegleitung empfiehlt Cornelia Poletto Carpe Diem Kombucha Classic.

Schlagwörter