Geschmorte Ochsenbackerl Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Geschmorte OchsenbackerlDurchschnittliche Bewertung: 4.7156

Geschmorte Ochsenbackerl

mit Kohlnudeln

Rezept: Geschmorte Ochsenbackerl
25 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.7 (6 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Ochsenbackerl
2 Ochsenwangen
1 l Rotwein
Wacholderbeere
schwarze Pfefferkörner
Hier kaufen!Piment
2 Knoblauchzehen
Thymian
Rosmarin
100 g gewürfelte rote Zwiebel
200 g Karotten in Würfel geschnitten
200 g Selleriewürfel
Salz
Pfeffer
1 EL Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
50 g Räucherspeck in Würfel geschnitten
1 EL Tomatenmark
1 l Suppen (Rindsuppe)
Maisstärke zum Binden
Kohlnudeln
250 g Mehl
80 g gekochte, passierte Kartoffeln
Salz
200 g Wirsing
1 EL Butter
Pfeffer
Kümmel
Garnitur
4 Scheiben Rindermark
Schnittlauchröllchen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ochsenbackerl mit 1/2 I Rotwein, Gewürzen, Kräutern und Gemüsewürfeln 1 Tag marinieren.

2

Aus der Marinade nehmen, Marinade beiseitestellen. Backerl gut abtrocknen, salzen, pfeffern und mit Mehl stauben. In Olivenöl kräftig anbraten. Aus dem Topf nehmen und beiseite legen. Speck Im selben Topf im Brateinsatz anbraten, Gemüsewürfel aus der Marinade hinzufügen. Alles zusammen braun rösten. Paradeismark einrühren, mit Marinadeflüssigkeit ablöschen, mit Rindsuppe auffüllen. Thymian, Rosmarin und Fleisch dazugeben. Zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren lassen. Ochsenbackerl herausnehmen. Sauce durch ein feines Sieb passieren, kräftig abschmecken und mit Maisstärke leicht binden.

3

Für die Kohlnudeln aus Mehl, Erdäpfeln, 100 ml Wasser und Salz einen Nudelteig kneten. 20 Minuten ruhen lassen. Von Hand ca. 10 cm lange Nudeln rollen. In Salzwasser 2 Minuten kochen, in Eiswasser abschrecken.

4

Wirsingkohl in feine Streifen schneiden, in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken. In Butter anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Mit den Nudeln vermischen. Wirsing nudeln auf Tellern anrichten. Ochsenbackerlscheiben darauflegen, mit Sauce umgießen. Markscheiben erwärmen, würzen und mit Schnittlauchröllchen bestreut als Garnitur verwenden.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ganz gut Es fehlt die Temperaturangabe Schmeckt hervorragend 8 v.10 Punkten