geschmorte Rebhühner Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
geschmorte RebhühnerDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

geschmorte Rebhühner

mit Wirsing und Speck

geschmorte Rebhühner
1100
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Rebhühner von je 600 g
1 TL Salz
1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
35 g Butterschmalz
1 kg Wirsing
1 TL getrockneter Majoran
1 Lorbeerblatt
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
200 g kleine Zwiebel
1 große Möhre
100 g durchwachsener Speck
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rebhühner waschen, trockentupfen und mit dem Salz und dem Pfeffer einreiben. 1 Eßlöffel Butterschmalz erhitzen und die Rebhühner darin kräftig anbraten. 3 Eßlöffel Wasser dazugießen. Die Rebhühner 15 Minuten zugedeckt schmoren lassen.

2

Den Wirsing vierteln, den Strunk herausschneiden, die Blätter grob zerkleinern, in 1 Eßlöffel Butterschmalz anbraten und mit 3 Eßlöffeln Wasser, dem Majoran, dem Lorbeerblatt sowie 1 geschälten und mit den Nelken besteckten Zwiebel zugedeckt in 20 Minuten garen. Die Rebhühner halbieren.

3

Die restlichen Zwiebeln schälen, die Möhre schaben, beides mit dem Speck feinwürfeln; mit 1 TL Butterschmalz anbraten. Den Backofen auf 200° vorheizen.

4

Die Hälfte des Kohls in eine große Auflaufform füllen, darauf die Rebhuhnhälften legen, die Speckmischung darüberstreuen und mit dem restlichen Wirsing bedecken. Den Schmorfond über den Kohl gießen. Die Form mit Alufolie schließen. Die Rebhühner im Backofen in 30 Minuten garen.