Geschmorte Rinderrippen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmorte RinderrippenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Geschmorte Rinderrippen

Geschmorte Rinderrippen
2 h.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Petersilienwurzel schälen und würfeln.
2
Staudensellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
3
Rippen waschen und trocken tupfen. Salzen, pfeffern und in 2 EL heißem Öl anbraten.
4
Gemüse im restlichem Öl anrösten, Tomatenmark unterrühren und mit der Hälfte vom Rotwein ablöschen. Unter Rühren einreduzieren lassen, dann mit restlichem Rotwein ablöschen. Wieder einreduzieren lassen, etwas Brühe angießen und das Fleisch wieder in die Sauce legen. Wacholder, Lorbeer- und Pfefferkörner in ein Säckchen füllen und zusammenbinden. Mit in die Sauce legen und zusammen im vorgeheizten Ofen bei 160°C unter- und Oberhitze ca. 1,5 Stunden schmoren lassen. Währenddessen die Rippchen immer wieder drehen und nach und nach die restliche Flüssigkeit angießen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, Gewürzsäckchen wieder entfernen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt sehr gut frisches Bauernbrot.