Geschmorte Rinderschulter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmorte RinderschulterDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Geschmorte Rinderschulter

mit Schalottensauce und Haselnüssen

Geschmorte Rinderschulter
1 Std.
Zubereitung
6 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 große Stücke Rindfleisch (aus der Schulter; à 800 g; küchenfertig)
2 EL Butterschmalz
3 Zwiebeln
1 Karotte
Sellerieknolle
Lauchstange
2 EL Tomatenmark
2 Flaschen Rotwein (Spätburgunder; kein Barrique; alternativ: Lemberger, Pinot noir)
3 Tomaten
3 Lorbeerblätter
30 kleine Schalotten
Rosmarin
Pfeffer aus der Mühle
Haselnüsse hier kaufen.140 ganze geschälte Haselnüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die Rindfleischstücke salzen und in einem Bräter in 1 EL Butterschmalz von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und beiseitelegen. Zwiebeln, Karotte, Sellerie und Lauch schälen bzw. putzen und waschen und in grobe Würfel schneiden. Die Gemüsewürfel in den Bräter geben und anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen, unterrühren und anrösten. Den Rotwein angießen und aufkochen. Die Tomaten waschen und halbieren. Das Fleisch mit den Tomaten, 1 Prise Salz und den Lorbeerblättern wieder in den Bräter geben. Das Fleisch sollte mit Schmorfond gut bedeckt sein. Falls nötig, etwas Wasser hinzufügen und erneut aufkochen.

2

Den Braten im Ofen zugedeckt zunächst 75 Minuten garen. Die Temperatur auf 110°C (Umluft) verringern und das Fleisch weitere 3 Stunden garen (durch die niedrige Temperatur gart der Braten ganz behutsam, d. h., er wird nicht trocken, sondern butterzart). Für die Garprobe mit einem spitzen Messer in die Mitte der Bratenstücke stechen. Gibt das Fleisch nach wie weiche Butter, ist der Braten fertig. Falls nicht, das Fleisch zugedeckt weitere 30 bis 40 Minuten garen.

3

Das fertige Fleisch aus dem Schmorfond nehmen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Sauce in einen Topf geben, aufkochen und, falls nötig, noch etwas einkochen lassen. Mit dem Stabmixer fein mixen und durch ein Sieb gießen.

4

Die Schalotten schälen. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und hacken. Die ganzen Schalotten im restlichen Butterschmalz anbraten, die Sauce angießen und 30 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin verfeinern. Das Fleisch in jeweils 6 dicke Scheiben schneiden und diese überlappend in zwei flache Auflaufformen legen. Die Sauce mit den Schalotten darüber verteilen.

5

Die Haselnüsse auf ein Backblech legen und im Ofen bei 140°C (Umluft) etwa 15 Minuten rösten. Die Nüsse leicht salzen. Zum Anrichten das Fleisch mit Sauce in den Auflaufformen bei 100°C im Ofen etwa 30 Minuten erwärmen. Das Fleisch, die Schalotten und die Sauce aus einer Auflaufform auf Teller verteilen (die zweite Auflaufform auf den Tisch stellen).