Geschmorte Rotwein-Lammhaxerl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmorte Rotwein-LammhaxerlDurchschnittliche Bewertung: 4.51515

Geschmorte Rotwein-Lammhaxerl

Rezept: Geschmorte Rotwein-Lammhaxerl
45 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (15 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Karotte und den Sellerie putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Lammhaxen waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Lammhaxen darin rundum anbraten. Aus dem Topf nehmen und das Gemüse im verbliebenen Bratfett anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit der Hälfte des Weins ablöschen, die Flüssigkeit etwas einkochen lassen und den Vorgang wiederholen. Die Brühe angießen, die Haxen auf das Gemüse legen und zugedeckt etwa 1,5 Stunden schmoren.

3

Die Kräuter waschen und trockenschütteln, die Wacholderbeeren andrücken. Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Kräuter, die Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt sowie je 1 Prise Muskatnuss und Kreuzkümmel unter das Gemüse mischen.

4

Die Lammhaxen aus dem Topf nehmen und mit Alufolie bedeckt ruhen lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf streichen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Die Sauce erhitzen und nach Belieben mit etwas Mehlbutter binden. Die Haxerl mit der Sauce auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Ratatouille und Kartoffelnocken servieren.