Geschmorte Wachteln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmorte WachtelnDurchschnittliche Bewertung: 3.61521

Geschmorte Wachteln

mit Trauben, Honig und Salbei

Rezept: Geschmorte Wachteln
20 min.
Zubereitung
4 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
3 große Wachteln
3 Orangenzesten (jede etwa 5 cm lang)
2 EL Salbei (kelin gehackt)
1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
½ TL Meersalz
60 g ungesalzene Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
500 ml Hühnerbrühe
100 ml Verjus (Saft unreifer Weintrauben)
1 EL Honig
250 g große, grüne, kernlose Traube
200 g gekräuselter Endivie
50 g geröstete Pinienkerne zum Garnieren
Salbeiblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Teilen Sie die Wachteln mit einem Schnitt durch Rückgrat und Brustbein in zwei Hälften, waschen Sie sie gründlich ab und tupfen Sie die Hälften anschließend mit Küchenpapier trocken.

2

Zerstoßen Sie die Orangenzesten, den Salbei, den Knoblauch und das Meersalz mit Hilfe eines Mörsers, reiben Sie die Wachteln mit der Marinade ein und legen Sie sie anschließend in eine Form aus Keramik. Decken Sie sie zu und stellen Sie sie für drei bis vier Stunden in den Kühlschrank.

3

Nehmen Sie die Wachteln nach der angegebenen Zeit aus dem Kühlschrank, reiben Sie die Marinade von der Haut ab (bitte für später aufbewahren!) und erwärmen Sie die Butter und das Öl bei mittlerer bis hoher Hitze in einer Kasserolle. Legen Sie die Wachteln mit der Haut nach unten in die Form, braten Sie diese auf jeder Seite in ca. zwei Minuten goldbraun an und gießen Sie anschließend die Brühe, den Verjus, den Honig und die zurückbehaltene Marinade dazu. Schließen Sie den Topf mit einem Deckel, bringen Sie die Mischung vorsichtig zum Köcheln und lassen Sie die Wachteln anschließend 10-12 Minuten lang darin schmoren.

4

Heben Sie die fertigen Wachteln aus der Form und stellen Sie sie warm. Gießen Sie dann die gesamte Kochflüssigkeit aus der Kasserolle durch ein feines Sieb (den Inhalt des Siebes ist Müll), fangen Sie die Flüssigkeit in einem kleinen Topf auf und bringen Sie diese anschließend bei mittlerer bis hoher Hitze zum Köcheln. Fügen Sie zum Schluss die Trauben hinzu und lassen Sie die Soße dann nochmals zwei Minuten lang köcheln, bis sie gleichmäßig erhitzt ist und die Traubenschalen aufzuplatzen beginnen.

5

Bereiten Sie auf jedem der sechs Servierteller ein Bett aus Endivienblättern zu und legen Sie je eine halbe Wachtel darauf. Gießen Sie anschließend die Soße und die Trauben über die Wachteln, bestreuen Sie die Wachteln mit den gerösteten Pinienkernen und garnieren Sie das Ganze mit frischen Salbeiblättern.