Geschmorter Fasan Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmorter FasanDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Geschmorter Fasan

auf Weinsauerkraut

Geschmorter Fasan
643
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
500 g Sauerkraut
1 kleines Lorbeerblatt
250 ml Weißwein
1 küchenfertiger Fasan
40 g in Scheiben geschnittener fetter Speck
200 g blaue Weintrauben
200 g grüne Weintrauben
Zucker
Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel abziehen, würfeln und mit dem Sauerkraut, dem Lorbeerblatt und den Pfefferkörnern vermengen.

Mit dem Salz würzen, in den gewässerten Römertopf geben und Weißwein hinzugießen.

2

Den Fasan waschen, abtrocknen und von innen und außen mit Salz einreiben.

Auf das Sauerkraut legen und mit Speck belegen.

Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen.
Ober-/Unterhitze: 200-220 °C
Heißluft: 180-200 °C
Gas: Stufe 4-5
Garzeit: 1 1/4-1 1/2 Stunden.

3

Die Weintrauben waschen, halbieren, entkernen.

Den fertig gegarten Fasan aus dem Römertopf nehmen und in Portionssrücke schneiden.

Den Fasan auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen.

4

Die Weintrauben in den Römertopf geben und mit dem Sauerkraut vermengen.

Mit Zucker abschmecken. 

Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und weitere 10 Minuten in den Backofen stellen. 

Nach Belieben den Fasan auf dem Sauerkraut anrichten und mit Kerbelblättchen garnieren.

Dazu die Weintrauben reichen.