Geschmortes Gemüse mit Romanesco auf Couscous Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmortes Gemüse mit Romanesco auf CouscousDurchschnittliche Bewertung: 4.4159

Geschmortes Gemüse mit Romanesco auf Couscous

Rezept: Geschmortes Gemüse mit Romanesco auf Couscous
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (9 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Romanesco-Ratatouille
1 Romanesco
Salz
1 Aubergine
1 weiße Gemüsezwiebel
5 Tomaten
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Pfeffer grob gemahlen
100 ml Gemüsebrühe
½ TL Currypulver
Für den Couscous
200 g Couscous
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 EL Butter
Für die Deko
frische Kräuter nach Belieben z. B. Rosmarin, Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Romasco putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Romanesco-Röschen in kochen Salzwasser 2-3 Minuten bissfest garen, in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen. Die Auberginen putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und kleinschneien. Die Tomaten waschen, halbieren, die Kerne mit einem Löffel herauslösen und pürieren. Das Tomatenfruchtfleisch in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und hacken.

2

Den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten und ausquellen lassen.

3

In der Zwischenzeit Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen. Den Knoblauch, die Zwiebel und die Auberginenstücke darin bei mittlerer bis großer Hitze anbraten, salzen, pfeffern. Die Tomatenstücke, die pürierten Tomatenkerne und die Gemüsebrühe dazugeben. Alles aufkochen lassen. Die Romanescoröschen zufügen und kurz darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den gequollenen Couscous vorsichtig mit einer Gabel auflockern und in tiefe Teller füllen. Das Romanesco-Ratatouille daraufgeben, mit etwas Currypulver bestreuen. Nach Belieben mit Kräutern garnieren.