Geschmortes Kalbskarree mit Zitronen-Kartoffelbrei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmortes Kalbskarree mit Zitronen-KartoffelbreiDurchschnittliche Bewertung: 3.71527

Geschmortes Kalbskarree mit Zitronen-Kartoffelbrei

Geschmortes Kalbskarree mit Zitronen-Kartoffelbrei
1 Std. 45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Braten
1 kg Kalbskotelettbraten mit Knochen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
250 ml Kalbsfond
10 Schalotten
4 Knoblauchzehen
200 g Cocktailtomate
100 ml trockener Rotwein
Jetzt kaufen!Speisestärke zum Binden nach Belieben
Für das Püree
750 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
weißer Pfeffer
1 Msp. geriebene Muskat
50 g Butter
1 EL Zitronensaft
1 eingelegte Salzzitrone (Feinkostgeschäft)
150 g Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Öl in einen Bräter erhitzen und den Braten rundum anbraten. Dann den Bräter in den vorgeheizten Backofen schieben (200 °C Ober-/Unterhitze; Umluft 170 °C) und ca. 15-20 Minuten schmoren. Inzwischen Schalotten und Knoblauch schälen und je nach Größe ganz lassen oder halbieren. Beides zum Fleisch geben, mit Wein ablöschen, Fond angießen und alles weitere ca. 70 Minuten schmoren, dabei das Fleisch immer wieder mit dem Bratensaft bestreichen. Kurz vor Ende der Garzeit die Tomaten waschen und mit in die Bratreine geben und mitschmoren. Das fertig gegarte Fleisch aus dem Bräter nehmen, Bratensaft nach Belieben lösen und binden.
2
Die Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser weich garen. Butter mit Sahne, Pfeffer und Muskat aufkochen, ausschalten und die Kartoffeln direkt hineinpressen. Mit Zitronensaft abschmecken. Die Salzzitrone klein schneiden und untermischen. Püree abschmecken.