Geschmortes Kaninchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmortes KaninchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Geschmortes Kaninchen

Geschmortes Kaninchen
30 min.
Zubereitung
7 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 bratfertiges junges Kaninchen
1 Tasse Weißwein
2 EL Essig
5 EL Öl
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
4 EL gehackte Petersilie
1 gestr. TL Salz
Pfeffer
100 g magerer Speck
2 EL Butter
8 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 gestr. EL Mehl
250 ml Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Kaninchen in 8 Stücke zerteilen, die Stücke waschen und abtrocknen. Den Weißwein, den Essig und das Öl miteinander mischen. Die Zwiebel schälen und in Achtel schneiden. Die Zwiebelachtel mit dem Lorbeerblatt, der Petersilie, dem Salz und dem Pfeffer zur Wein-Öl-Mischung geben. Das Kaninchen damit übergießen und etwa 6 Stunden zugedeckt darin marinieren.

Das Kaninchenfleisch während dieser Zeit mehrmals wenden.

2

Den Speck würfeln und in einer genügend großen Kasserolle auslassen. Die Butter zugeben und schmelzen lassen. Die Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken.

3

Die Schalottenscheiben und den Knoblauch zum Speck geben, gut durchrösten, mit dem Mehl überstäuben und mit der Fleischbrühe ablöschen.

4

Das Kaninchenfleisch aus der Marinade nehmen und die Marinade durchsieben. Das Kaninchenfleisch in die Specksauce geben, die Marinade dazugießen und die Kasserolle zudecken.

5

Das Kaninchenfleisch bei mittlerer Hitze 1 Stunde schmoren lassen.