Geschmortes Rindfleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geschmortes RindfleischDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Geschmortes Rindfleisch

an Rotwein

Rezept: Geschmortes Rindfleisch
1 Std.
Zubereitung
3 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
150 g Speck (dünne Streifen)
5 EL Cognac oder Armagnac
6 Stück Knoblauchzehe geschält und zerdrückt
1 ½ kg Rindfleisch aus der Unter- oder Oberschale
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
150 g frische Schweineschwarte
75 g Schweineschmalz oder Butter
2 Stangen Lauch (nur das Weiße), in Scheiben geschnitten
3 Stück Zwiebel geschält
3 Stück Karotten geschält und gewürfelt
25 g getrocknete Pilze eingeweicht und abgetropft
450 g Tomaten enthäutet, entkernt und geviertelt
2 Bund Bouquet garni
1 Flasche trockener Rotwein
2 EL Mehl zum Abdichten
450 g getrocknete weiße Bohnen über Nacht eingeweicht
Jetzt hier kaufen!1 Stück Gewürznelken
350 g Toulouser Wurst am Stück, in 6 Teile geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Speckstreifen in 2 EL Cognac oder Armagnac und ein Viertel des zerdrückten Knoblauchs einlegen; die Fettstreifen anschließend mit einer Spicknadel in das Fleisch einziehen. Das Fleisch mit Pfeffer und Salz einreiben.

2

Die Schweineschwarten in einen Topf mit kochendem Wasser geben und blanchieren, dann abtropfen lassen.

3

50 g Schmalz in einer sehr großen feuerfesten Kasserolle schmelzen, das Fleisch hineingeben und bei lebhafter Hitze von allen Seiten anbraten. Lauch, Schweineschwarten, 2 gehackte Zwiebeln, die Karotten, .den restlichen Knoblauch, eventuell die Pilze, Tomaten, 1 Bouquet garni und den Wein zugeben.

4

Zum Kochen bringen, dann den Deckel auflegen und diesen mit einem Teig aus dem Mehl und einigen Tropfen Wasser abdichten. Die Kasserolle in den vorgeheizten Ofen stellen und das Gericht bei 160 Grad 2,5 Stunden garen.

5

Inzwischen die Bohnen abtropfen lassen, unter fließendem kaltem Wasser abspülen und in einen großen Topf geben. Mit frischem Wasser bedecken, das zweite Bouquet garni und die restliche, mit der Gewürznelke besteckte ganze Zwiebel zugeben. Zum Kochen bringen, die Hitze verringern, zudecken und ca. 45 Minuten simmern lassen, bis die Bohnen gerade weich sind. Nach der Hälfte der Garzeit Salz und Pfeffer zugeben. Wenn die Bohnen gar sind, abgießen und Bouquet garni, Zwiebel und Gewürznelke herausnehmen.

6

Das restliche Schmalz in einer Bratpfanne erhitzen. Die Wursthaut einige Male mit einer Gabel einstechen, dann die Wurststücke in die Pfanne geben und leicht anbräunen.

7

Die Kasserolle aus dem Ofen nehmen und die Teigabdichtung abbrechen. Das Bouquet garni herausnehmen, alles Fett, das sich auf der Oberfläche der Kochflüssigkeit gesammelt hat, abschöpfen oder mit Küchenpapier aufnehmen. Die Bohnen und die Wurst zugeben, alles gut vermischen, dann wieder zudecken und auf dem Herd nochmals 30 Minuten leise köcheln lassen.

8

Einige Minuten vor dem Servieren den restlichen Cognac oder Armagnac unterrühren. Abschmecken.

9

Das Fleisch vorsichtig aus der Flüssigkeit nehmen und in Scheiben schneiden. Die Schweineschwarten herausnehmen und in sehr dünne Streifen schneiden. Rindfleisch und Schwarten wieder in die kochende Flüssigkeit geben und nochmals erhitzen. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp