Geschnetzeltes Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GeschnetzeltesDurchschnittliche Bewertung: 41521

Geschnetzeltes

mit Koriander

Geschnetzeltes
448
kcal
Brennwert
55 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g Kalbsbraten (aus der Keule, am besten gleich vom Metzger in feine Streifen schneiden lassen)
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
125 ml trockener Wermut oder
Kalbsfond (Fertigprodukt im Glas)
1 Bund Frühlingszwiebeln
150 g Champignons
150 g Sojasprossen
1 EL Fenchelsaat
Hier online bestellen2 EL Sesamöl
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
4 EL Sauerrahm
Koriander jetzt bei Amazon kaufen½ Bund frischer Koriander
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Bratenfleisch abtupfen, in feine Streifen schneiden bzw. geschnetzeltes Fleisch trockentupfen. Rapsöl in einem großen Topf erhitzen. Fleisch darin portionsweise knusprig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wermut bzw. Fond angießen und Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten schmoren.

2

Frühlingszwiebeln und Pilze putzen und kleinschneiden. Sprossen mit kaltem Wasser abspülen, gut abtropfen lassen. Fenchelsamen in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen, dann herausnehmen. Öl erhitzen. Frühlingszwiebeln und Pilze darin ca. 3 Minuten braten. Sprossen zugeben und alles zusammen unter Wenden ca. 1 Minute lang weiterbraten. Mit Pfeffer und Sojasauce abschmecken.

3

Geschnetzeltes mit saurer Sahne verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse unterheben. Koriander abbrausen, trockenschütteln, grob hacken und mit dem Fenchelsamen vor dem Servieren über das Kalbsgeschnetzelte streuen. Dazu passen neue Kartoffeln in Butter geschwenkt oder eine Langkorn-Wildreismischung.

Zusätzlicher Tipp

Sojabohensprossen müssen vor dem Verzehr immer blanchiert oder gebraten werden - so werden Inhaltsstoffe zerstört, die den Eiweißstoffwechsel stark stören können.

Schlagwörter