Gesottener Zander Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gesottener ZanderDurchschnittliche Bewertung: 3158

Gesottener Zander

Gesottener Zander
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 Bund Suppengemüse (Selleriewurzel, Petersilienwurzel, Mohrrübe)
1 Zwiebel
4 mittelgroße Zander à 250g
Zitronensaft
Salz
1 Lorbeerblatt
4 hartgekochtes Eier
geriebener Meerrettich
200 g Butter
3-4 Gewürzkörner
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Suppengemüse waschen, putzen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken.

2

Die Fische gut säubern, mit Zitronensaft beträufeln und salzen; dann in kaltem Wasser mit dem gewürfelten Suppengemüse, den Gewürzkörnern, dem Lorbeerblatt, der gehackten Zwiebel und etwas Salz aufsetzen. Nach dem Aufkochen etwa 15 Minuten ziehen lassen.

3

Die Fische mit einem Schaumlöffel herausnehmen und warm stellen. Die hartgekochten Eier hacken; den Meerrettich mit 50 g Butter schlagen. 150 g Butter hell bräunen und zum Fisch reichen.

4

Die gehackten Eier, die Meerrettichbutter und Salzkartoffeln mit viel gehackter Petersilie dazu servieren.