Gespenster-Kekse zu Halloween Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gespenster-Kekse zu HalloweenDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Gespenster-Kekse zu Halloween

Gespenster-Kekse zu Halloween
40 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 25 Stück
1 Ei
4 EL warmes Wasser
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Bio-Orangenabrieb
175 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
Zucker orange gefärbt, Fertigprodukt
3 EL Orangenmarmelade
Gespensterförmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180° C vorheizen.
2
Das Eigelb mit dem Wasser mit Hilfe eines Schneebesens (oder mit dem elektrischen Handrührgerät) schaumig schlagen. Nach und nach 2/3 des Zuckers dazugeben, dann den Vanille-Zucker und die Orangenschale untermischen. So lange schlagen bis die Masse sich zu einer Creme verdickt hat.
3
Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Dabei unter ständigem Schlagen den restlichen Zucker dazuschütten. Der Schnee muß so fest sein, daß ein Schnitt mit einem Messer sichtbar bleibt. Den steifen Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und darüber sieben, dann vorsichtig unterheben.
4
Den Teig in kleine eingefettete und mit farbigem Zucker bestreute Gespensterförmchen geben. Ersatzweise mit 2 Teelöffeln kleine Teighäufchen (etwas weiter auseinander setzen, da sich der Teig etwas ausdehnt) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit dem gefärbten Zucker bestreuen und in 15 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen, eventuell vorher noch aus den Förmchen gleiten lassen.
5
In der Zwischenzeit die Orangenkonfitüre mit 1 EL Wasser mischen und bei geringer Hitze verflüssigen. Die Hälfte der Plätzchen auf der nicht gezuckerten Seite mit der Orangenkonfitüre einpinseln und die andere Hälfte der Plätzchen (mit der Zuckerseite nach Außen) darauf setzen.