Gespickter Rinderbraten in Rotwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gespickter Rinderbraten in RotweinDurchschnittliche Bewertung: 41526

Gespickter Rinderbraten in Rotwein

Rezept: Gespickter Rinderbraten in Rotwein
3 h. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
200 g fetter Speck
1 kg Rindfleisch (Oberschale)
1 l Öl
1 Flasche Rotwein
1 Bund frischer Thymian
schwarzer Pfeffer
40 g Butterschmalz
Salz
4 große Zwiebeln
50 g tiefgekühltes Suppengrün
2 Knoblauchzehen
1 halbierter Kalbsfuß
1 Zweig Thymian (getrocknet)
1 Lorbeerblatt
250 g kleine Champignons
250 g Möhren
400 g kleine Zwiebel
weißer Pfeffer
30 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Speck kurz anfrieren. In dünne Streifen schneiden. Fleisch in Faserrichtung damit spicken. Öl, Rotwein, Thymian und schwarzen Pfeffer mischen. Fleisch darin über Nacht marinieren.

2

Am nächsten Tag Butterschmalz erhitzen. Fleisch darin 10 Minuten anbraten, dann salzen. Zwiebeln schälen und halbieren. Mit Suppengrün, gewürfelten Knoblauchzehen, Kalbsfuß, getrocknetem Thymian und Lorbeer zum Fleisch geben.

3

Marinade erhitzen und zugießen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene bei 175 Grad (Gasherd: Stufe 2/ Umluft: 155 Grad) 3 Stunden schmoren. In der Zwischenzeit Gemüse putzen. Möhren in Stücke schneiden.

4

Butter erhitzen. Möhren und Zwiebeln darin anbraten. Etwas Wasser ausgießen und zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Einkochen, Champignons zugeben. 10 Minuten schmoren, Fleisch warm stellen. Kalbsfuß aus dem Fond nehmen, passieren, einkochen, Fond abschmecken. Fleisch und Gemüse kurz darin erwärmen. Dazu schmeckt Kartoffelgratin.