Gespicktes Rindsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gespicktes RindsfiletDurchschnittliche Bewertung: 51510

Gespicktes Rindsfilet

Gespicktes Rindsfilet
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
75 g fetter Speck
Paprika edelsüß
1 kg Rindsfilet
Salz
Pfeffer
50 g Butter
1 Zwiebel
2 Tomaten
Fleischbrühe (Würfel)
125 ml saure Sahne
Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Speck in dünne Streifen schneiden und in Paprika wenden. Die Speckstreifen in eine Spicknadel einklemmen und die Nadel durch die Außenschicht des Rindsfilets ziehen. Vorsichtig, damit die Speckstreifen nicht reißen.

2

Den Braten salzen und pfeffern und in die gefettete Bratenpfanne legen. Butter erhitzen und über den Braten gießen. Die Pfanne in den heißen Backofen stellen. Zwiebel- und Tomatenscheiben mit andünsten. Nach und nach die heiße Fleischbrühe zugießen und das Rinderfilet bei Mittelhitze in 40 Minuten gar braten.

3

Herausnehmen, in Aluminiumfolie einhüllen und warm stellen. Den Bratensatz mit etwas Wasser auffüllen, loskochen und durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen. Saure Sahne mit etwas Mehl verrühren, und die Sauce damit binden. Sauce noch einmal würzen und extra servieren.

4

Braten in Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Dazu gibt es Petersilienkartoffeln und Champignons.