Gestürzter Ananaskuchen mit Honig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gestürzter Ananaskuchen mit HonigDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Gestürzter Ananaskuchen mit Honig

Gestürzter Ananaskuchen mit Honig
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform, 24 cm Durchmesser
Für die Ananas
4 EL Honig
6 Ananasscheiben aus der Dose; ungezuckert
Für den Teig
200 g weiche Butter
150 g Zucker
50 g Honig
1 Msp. Bio-Orangenabrieb
3 Eier
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g gemahlene geschälte Mandeln
1 unbehandelte Orangensaft Saft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, Backpapier und Rand fetten und bemehlen.
2
Die Ananasscheiben über einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.
3
Den Honig mit 4 EL Wasser und 3 EL Saft zu einem Sirup einkochen. Die Ananas abtropfen, auf den Boden der Form legen und mit Sirup begießen.
4
Für den Teig die Butter mit dem Zucker, Honig und Orangenabrieb schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und den Mandeln gemischt abwechselnd mit dem Orangensaft unterrühren. Den Teig sofort in Form auf die Ananas füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen 60-70 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen.
5
5 Minuten in der Form auskühlen lassen, mit Hilfe einer Platte vorsichtig stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
6
In Stücke geschnitten servieren.