Gestürzter Birnenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gestürzter BirnenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41520

Gestürzter Birnenkuchen

Rezept: Gestürzter Birnenkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 mittelgroße Birnen
200 g Butter
75 g brauner Zucker
2 EL brauner Sirup
175 g Zucker
3 Eier getrennt
Saft und abgeriebene Schale von 1 Zitrone
150 g Mehl
Backpulver
Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 170° C (Gas Stufe 3) vorheizen. Birnen schälen, halbieren und entkernen. Der Länge nach in 1 cm dicke Scheiben schneiden, 3 Minuten pochieren, abtropfen lassen.
2
25 g Butter, braunen Zucker und Sirup langsam erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. In eine große Puddingform gießen und über Boden und Wand der Form verteilen.
3
Wenn der Karamell fest zu werden beginnt, die Form mit Birnenscheiben in konzentrischen Kreisen auskleiden, sie bleiben am Karamell haften.
4
Restliche Butter mit Zucker verschlagen, Eigelb und Zitronenschale einrühren, dann Mehl und Zitronensaft einarbeiten. Eiweiß steif schlagen und sorgfältig unter den Teig heben.
5
Zu den Birnen in die Form geben, mit einem Messer glattstreichen. 50 Minuten im Ofen backen. Mit einer Nadel einstechen, um zu prüfen, ob der Kuchen gar ist. Auf eine Platte stürzen und heiß mit Sahne servieren.