Gestürzter Kirschkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gestürzter KirschkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Gestürzter Kirschkuchen

Gestürzter Kirschkuchen
278
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Belag
500 g entsteinte Sauerkirschen oder 1 großes Glas Sauerkirschen
Jetzt kaufen!45 g Speisestärke
250 ml Kirschsaft
100 g Zucker
Teig
Jetzt kaufen!100 g Speisestärke
80 g Mehl
3 TL Backpulver
80 g Margarine
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
3 EL Milch (1,5 % Fett)
Verzierung
Jetzt kaufen!1 Päckchen Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst ein quadratisches Stück Alufolie (30 x 30 cm) über eine umgedrehte Springform (26 cm Ø) legen und die überstehenden Seiten fest an den Springformrand drücken. Die so vorgeformte Folie in die Springform legen und einfetten.

2

Nun die abgetropften Kirschen auf dem Boden der Form verteilen. Die Speisestärke mit wenig Kirschsaft anrühren. Den restlichen Saft mit 100 g Zucker zum Kochen bringen, die angerührte Speisestärke dazugießen und kurz aufkochen lassen, sofort über die Kirschen geben.

3

Die mit Mehl und Backpulver vermischte Speisestärke in eine hohe Rührschüssel geben. Fett, Zucker, Vanillinzucker, Eier und die Milch dazugeben und alles mit dem Handrührgerät (Schneebesen) auf höchster Stufe etwa 2 Minuten lang verrühren. Den Teig über die Kirschen geben.

4

Nun die Springform in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 175-200 Grad für 60-70 Minuten backen. Die Form herausnehmen, Springformrand abnehmen und den Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf eine Platte stürzen und die Alufolie vorsichtig lösen. Mit den Mandelblättchen verzieren.