Getoastete Käsekugeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Getoastete KäsekugelnDurchschnittliche Bewertung: 41521

Getoastete Käsekugeln

Rezept: Getoastete Käsekugeln
310
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
115 g Ricotta
115 g Gloucester-Käse oder Cheddar-Käse fein gerieben
2 TL frisch gehackte Petersilie
Pfeffer
55 g gehackte, gemischte Nüsse
3 EL gehackte Kräuter z. B. Petersilie Schnittlauch, Majoran, Liebstöckel und Kerbel
2 EL mildes Paprikapulver
Kräuterzweig zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst Ricotta und Käse vermengen, Petersilie und Pfeffer zugeben und gründlich verrühren.

2

Aus der Mischung kleine Bällchen formen und auf eine Platte legen. Abdecken und im Kühlschrank ca. 20 Minuten kalt stellen, bis sie fest sind.

3

Anschließend die Nüsse auf einem Backblech verteilen und unter dem vorgeheizten Grill leicht anbräunen. Nicht anbrennen lassen! Abkühlen lassen.

4

Nun Nüsse, Kräuter und Paprika in drei separate Schälchen geben. Die Käsebällchen in drei gleich große Häufchen teilen. Ein Drittel der Bällchen in den Nüssen, das zweite in den Kräutern und das dritte in Paprika wälzen.

5

Die Käsebällchen abwechselnd auf einer großen Servierplatte anrichten. Im Kühlschrank kühlstellen, dann mit den Kräuterzweigen garnieren und servieren.