Getreiderösti an Zwiebelsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Getreiderösti an ZwiebelsauceDurchschnittliche Bewertung: 4158

Getreiderösti an Zwiebelsauce

Rezept: Getreiderösti an Zwiebelsauce
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Getreiderösti
100 g grobes Nicht vorhanden
100 g grobes Roggen-Vollkornschrot
450 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
etwas Kümmel
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
2 Zwiebeln
200 g Möhren
100 g Knollensellerie
Zwiebelsauce
250 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
250 ml Gemüsebrühe oder Weißwein
150 g Crème fraîche oder Milch
Jetzt hier kaufen!frisch gemahlene Muskatnuss
außerdem
Kräutersalz
Hefeflocken
etwas Estragon
etwas Rosmarin
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Getreideschrot mit der Gemüsebrühe und den Gewürzen aufkochen. 15 bis 20 Minuten leise kochen und ab und zu umrühren. Auf der ausgeschalteten Herdplatte 20 bis 30 Minuten nachquellen lassen. Zwiebeln schälen und fein hacken. Möhren unter fließendem Wasser bürsten und Sellerie schälen. Waschen und beides grob raspeln.

2

In der Zwischenzeit Sauce zubereiten. Hierfür die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe schälen und zerreiben. Beides in Olivenöl andünsten, aber keine Farbe nehmen lassen.

3

Brühe oder den Wein angießen und zugedeckt 20 Minuten dünsten. Sauce im Mixer pürieren. Mit der Creme fraiche oder der Milch aufschlagen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

4

Geraspelte Gemüse unter das Getreide geben und mit Kräutersalz, Heferflocken und Kräutern abschmecken. Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen. Getreide-Gemüse-Brei dazugeben. Mit einem Pfannenwender glattstreichen und wie Kartoffelrösti von beiden Seiten braten.

5

Vor dem Wenden das restliche Öl in die Pfanne geben. Getreiderösti nach Belieben mit der gehackten Petersilie bestreuen. Mit der Zwiebelsauce servieren.