Getrocknetes Wintergemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Getrocknetes WintergemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Getrocknetes Wintergemüse

Getrocknetes Wintergemüse
20 min.
Zubereitung
4 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
100 g getrocknetes Gemüse (Möhren und/oder Lauch)
1 Zwiebel oder 2 Schalotten
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Kräutersalz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
1 Becher saure Sahne (200 g)
1 Bund Petersilie oder Dill oder 1 Handvoll Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gemüse in eine Schüssel geben, mit lauwarmem Wasser bedecken und 4 Stunden einweichen. Die eingeweichten Gemüse (sie wiegen jetzt etwa 300 g) abgießen und sehr gut abtropfen lassen.

2

Die Zwiebel oder die Schalotten schälen und feinhacken. Das Öl erhitzen. Die Zwiebel oder die Schalotten darin unter Rühren glasig braten. Die Gemüse dazugeben und so lange mitbraten, bis sie vom Fett überzogen sind. Alles mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Die saure Sahne angießen, die Gemüse einmal aufkochen und dann bei schwacher Hitze 10-15 Minuten zugedeckt garen. 

3

Inzwischen die Kräuter waschen, trockenschwenken, feinhacken und zum Gemüse geben. Wenn Sie Petersilie verwenden, wird sie einige Minuten vor Ende der Garzeit unter die Gemüse gemischt. Kerbel und Dill streuen Sie erst am Schluss darüber, denn diese verlieren beim Garen einen Teil ihres Aromas. 

4

Passt zu kurz gebratenem Fleisch. Mit Reis und Salat sind die Gemüse ein vegetarisches Hauptgericht. In diesem Fall sollten Sie jedoch etwas mehr saure Sahne nehmen. 

Zusätzlicher Tipp

Die Einweichzeit der Gemüse beträgt etwa 4 Stunden.

Das Einweichwasser können Sie für eine Suppe verwenden. Allerdings schmeckt es - vor allem von Möhren - sehr süß, so daß Sie die Suppe pikant würzen sollten