Gewürzschokoladenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GewürzschokoladenknödelDurchschnittliche Bewertung: 3155

Gewürzschokoladenknödel

mit Ingwerzwetschgen und weißem Schokoladeneis

Gewürzschokoladenknödel
55 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
Für das weiße Schokoladeneis
250 g Sahne
250 ml Milch (1,5 % Fett)
6 Eigelbe
30 g Zucker
3 cl Kirschwasser
Hier kaufen!125 g weiße Kuvertüre
Für die Grießknödel
Jetzt hier kaufen!Vanilleschoten
500 ml Milch (1,5 % Fett)
120 g Butter
3 EL Zucker
125 g Hartweizengrieß
2 Eier (Größe M)
30 g Xocopilikugel (6 Stück)
Paniermehl nach Bedarf
abegriebene Schale von je 1/2 Bio-Zitrone und Orange
Jetzt hier kaufen!1 Msp. Zimtpulver , gemahlener Kardamom und Piment
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
1 Prise Salz
Für die Zwetschgenröster
400 g Zwetschgen
Hier kaufen!2 Scheiben Ingwer
200 g Zucker
Rotwein
1 Zimtstange
Jetzt hier kaufen!Mark von 1 Vanilleschoten
Jetzt hier kaufen!1 Gewürznelke
2 Pimentkörner
Jetzt kaufen!Speisestärke
1 EL Zwetschgenwasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Eis Sahne und Milch aufkochen. Eigelbe, Zucker und Kirschwasser über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Dann unter Rühren die Sahne-Milch·Mischung zugießen. Die Masse zur Rose abziehen. Die Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen und unter die Eier-Sahne-Masse heben. Die Masse in der Eismaschine gefrieren lassen.

2

Inzwischen für die Knödel die Vanilleschote aufschlitzen. Mit Milch, Butter und 3 EL Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Vanilleschote herausnehmen und den Grieß einrühren. Solange rühren, bis eine dicksämige Masse entstanden ist, die sich als Klumpen vom Topfboden löst. Auskühlen lassen. Die Eier hineinschlagen, glatt verrühren und vom Teig mit einem runden Eisportionierer 6 Knödel ausstechen. Je 1 Xocopilikugel in den Teig einlegen und mit feuchten Händen zu Knödeln formen. Mit Folie abdecken und kalt stellen.

3

Die Zwetschgen waschen, halbiere n und entsteinen. Den Ingwer schälen. Den Zucker im Topf karamellisieren und mit Rotwein ablöschen. Zimt, Vanille, Nelke, Piment und Ingwer hinzu geben. Um etwa zwei Drittel reduzieren, dann durch und ein Spitzsieb in einen kleinen Topf abgießen. Die Reduktion mit den Zwetschgen aufkochen. Speisestärke und Zwetschgenwasser glatt verrühren und die Zwetschgen damit leicht binden. Die warmen Zwetschgen in tiefe Teller geben.

4

Paniermehl, restlichen Zucker, Zitrusabrieb und Gewürze mischen. Wasser mit den Zitrushälften, 1 Prise Salz und Zucker sprudelnd aufkochen, die Hitze reduzieren, die Knödel für 1· 2 Min. einlegen, herausheben, herausheben, in der Panade wenden, auf die Zwetschgen setzen und mit Puderzucker bestäuben. Je 1 Kugel Eis ausstechen und dazugeben.