Gierschfrikadellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GierschfrikadellenDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Gierschfrikadellen

Gierschfrikadellen
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 l Giersch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter (oder Öl)
1 Ei
100 ml Milch (1,5 % Fett)
Hier anrufen!150 g grob gemahlene Haferflocken (oder Dinkelflocken)
1 EL Weizenmehl
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gehackte Kürbiskerne
1 TL gemahlener Kümmel
Jetzt hier kaufen!1 TL geriebene Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Butter (oder Öl)
Raita
1 TL Korianderkörner
500 g fettarmer Naturjoghurt
1 TL Curry
1 Salatgurke
einige Korianderblatt
Jetzt kaufen!Saft von 1 Limetten
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gierschblätter von den Stielen entfernen, waschen und trocken tupfen. Fein hacken, ebenso Zwiebel und Knoblauch. In einem Topf Giersch, Zwiebel und Knoblauch in der Butter anschwitzen, bis die Blätter gar und die Zwiebeln glasig sind.

2

Die Mischung in ein Sieb geben, abtropfen und abkühlen lassen. In einer Schüssel mit Ei, Milch, Getreideflocken, Mehl, Kürbiskernen und Gewürzen vermischen. Die Farce 15 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Bratlinge daraus formen und in Butter ca. 10 Minuten auf jeder Seite bei niedriger Hitze braten.

3

Raita: Koriander in einer trockenen Pfanne anrösten, anschließend im Mörser zerkleinern. Joghurt in eine Schüssel geben, Koriander und Curry unterrühren. Gurke schälen, in kleine Würfel schneiden, Korianderblätter grob hacken, und beides unter den Joghurt rühren. Mit Limettensaft, Salt und Pfeffer abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Der blanchierte Giersch kann wie Spinat mit einer Bèchamelsauce serviert werden.