Glasierte Möhren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Glasierte MöhrenDurchschnittliche Bewertung: 41531

Glasierte Möhren

mit Rucola und Schinken

Glasierte Möhren
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Zutaten
12 junge Bundmöhren (mit Grün)
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
1 unbehandelte Zitrone
Salz
1 TL Zucker
125 g Rucola
12 Scheiben Parmaschinken
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Möhren putzen, dabei etwa 3 bis 4 cm vom Grün stehen lassen. Die Möhren schälen oder unter fließendem kaltem Wasser mit einem Messer abschaben und anschließend mit Küchenpapier gut trockentupfen.

2

In einem weiten Topf oder einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Möhren darin bei schwacher Hitze etwa 3 Minuten andünsten. Die Zitrone heiß waschen und mit einem Küchentuch trockenreiben. Die Zitronenschale fein abreiben, die Zitrone halbieren und den Saft auspressen.

3

Die Möhren mit Salz, Zucker und Zitronensaft würzen und zugedeckt weitere 8 Minuten garen, dabei den Topf oder die Pfanne immer wieder ein wenig rütteln. Den Deckel abnehmen, die Zitronenschale über die Möhren streuen und alles erkalten lassen.

4

Den Rucola verlesen, waschen, trockenschütteln und grobe Stiele entfernen. Jede Möhre mit einigen Rucolablättern so in eine Scheibe Parmaschinken einwickeln, dass das Grün der Möhren noch herausschaut. Die Möhren dekorativ auf einer Platte anrichten und kräftig mit Pfeffer bestreuen. Nach Belieben frisches Baguette oder Ciabatta dazu reichen.

Zusätzlicher Tipp

Als Bundmöhren werden frühe Möhrensorten, die im Frühling und Sommer jung geerntet werden, bezeichnet. Das Garen mit Zucker unterstreicht ihren leicht süßlichen Geschmack.