Glasierter Apfelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Glasierter ApfelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 51518

Glasierter Apfelkuchen

Glasierter Apfelkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Rührteig
250 g weiche Butter
200 g Zucker
2 TL Vanillezucker
5 Eier
250 g Mehl
2 TL Backpulver
Ausserdem
800 g Äpfel
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Glasur und Garnierung
2 EL Aprikosenmarmelade
1 EL Wasser
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl und Backpulver nach Grundrezept zu einem Rührteig verarbeiten.

2

Äpfel schälen, achteln und entkernen. Eine Springform von 26 cm Durchmesser mit Butter ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Hälfte des Teigs hineinfüllen und die Äpfel in 2 Lagen darauf legen. Den restlichen Teig darüber verteilen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 50-60 Min.backen. Den Kuchen auf ein Kuchengitter setzen.

3

Aprikosenmarmelade mit Wasser verrühren, einmal aufkochen, auf den heißen Kuchen streichen und auskühlen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft glattrühren und den Kuchen damit glasieren. 

Zusätzlicher Tipp

An Tupperware-Utensilien werden benötigt: Rühr-Star, Clou, Küchensternchen, Backunterlage, Raspel-Reibe, Mittlere Clarissa 1,5l; Küchen-Perle, Kleiner Konditor.