Glasierter Frischlingsbraten mit Backobstfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Glasierter Frischlingsbraten mit BackobstfüllungDurchschnittliche Bewertung: 41524

Glasierter Frischlingsbraten mit Backobstfüllung

Glasierter Frischlingsbraten mit Backobstfüllung
447
kcal
Brennwert
2 h. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 kg Frischlingskeule (ohne Knochen)
Salz
Pfeffer
100 g Zwiebel
1 Apfel
250 g Backpflaume (ohne Stein)
50 g Butter
1 Zweig Rosmarin
5 Wacholderbeeren
4 EL Öl
300 g grob gewürfeltes Röstgemüse (Porree, Möhren, Sellerie, Zwiebeln)
1 EL Tomatenmark
100 ml roter Portwein
400 ml Rotwein
800 ml Wildfond
2 EL rotes Johannisbeergelee
2 EL mittelscharfer Senf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Frischlingskeule auf der Arbeitsfläche flach ausbreiten. Die dicken Teile mit dem Messer flachschneiden. Das Fleisch zwischen zwei Folien flachklopfen, so daß eine große Fleischplatte entsteht. Das Fleisch salzen und pfeffern.

2

Die Zwiebeln pellen. Den Apfel schälen und entkernen. Backpflaumen, Zwiebeln und Apfel in kleine Würiel schneiden und in der Butter anbraten. Die Füllung etwas abkühlen lassen und gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen. Die Rosmarinnadeln sehr fein schneiden. Den Wacholder fein mahlen oder zerstoßen. Die Füllung damit würzen.

3

Das Fleisch wie eine Roulade aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Den Rollbraten von außen salzen und pfeffern. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Den Braten herausnehmen. Das Röstgemüse im Bratfett rösten. Das Tomatenmark unterrühren und ganz kurz mitrösten. Portwein, Rotwein und Wildfond dazugießen und aufkochen lassen.

4

Das Fleisch im vorgeheizten Backofen auf der 2. Leiste von unten bei 180 Grad 1 1/2 Stunden zugedeckt garen (Gas 2-3. Umluft 1 3/4 Std. bei 180 Grad). Den Braten aus dem Backofen nehmen und auf den Bräterdeckel legen. Das Johannisbeergelee mit dem Senf verrühren. Den Braten damit bestreichen und 10-15 Minuten bei gleicher Temperatur im Backofen überkrusten lassen.

5

In der Zwischenzeit den Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf umgießen, dabei das Gemüse mit einer Kelle gut ausdrücken. Die Sauce bei milder Hitze sämig einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten in Scheiben schneiden, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit der Bratensauce servieren. Dazu passen frisch gebackene Kartoffelplätzchen.