Glücksschwein aus Hefeteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Glücksschwein aus HefeteigDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Glücksschwein aus Hefeteig

Rezept: Glücksschwein aus Hefeteig
2 h. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Schwein
Hefeteig
500 g Mehl
21 g frische Hefe
280 g lauwarme Milch
100 g Zucker
50 g weiche Butter
1 Prise Salz
1 Eigelb
4 EL Milch
Zum Verzieren
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
½ EL Schlagsahne
Hier kaufen!Rosinen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hefe in der Milch der glatt rühren und zusammen mit allen anderen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts gründlich verkneten. An einem warmen Ort (z. B. Backofen 40-50°C Umluft) 30 Min. gehen lassen.
2
Anschließend den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten und aus 2/3 des Teiges den Leib mit Kopf formen. Den Rest in 6 Teilen aufteilen. Aus 4 Teilen die Pfoten formen. Aus einem Teil die Ohren und aus dem letzten Teil die Schnauze und das Ringelschwänzchen. Alle Teile an den Leib drücken und nachformen. Nochmals etwa 30 Min. gehen lassen und nachformen. Eigelb mit Milch verquirlen und das Schwein damit bestreichen. Im Backofen bei 180°C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 40 Min. backen lassen. Abkühlen lassen.
3
Puderzucker und Sahne verrühren und dem Schwein Augen aufmalen. Die Rosinen aufkleben und trocknen lassen. Nach Belieben mit einer roten Schleife und Silvesteraccessoires dekorieren.

Schlagwörter