Glühwein-Sorbet mit Blutorangensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Glühwein-Sorbet mit BlutorangensoßeDurchschnittliche Bewertung: 41535

Glühwein-Sorbet mit Blutorangensoße

Glühwein-Sorbet mit Blutorangensoße
40 min.
Zubereitung
6 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (35 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Rotwein mit der aufgeschlitzten Vanilleschote, dem Zimt, Kardamom und den Nelken aufkochen lassen. Etwa 10 Minuten leise köcheln lassen dann vom Feuer nehmen. Durch ein Sieb gießen und etwa 125 ml beiseite stellen. Den Rest mit den Eigelben und dem Puderzucker über einem heißen Wasserbad cremig schlagen (nicht zu heiß werden lassen!). Vom Feuer nehmen, kalt schlagen und die steif geschlagene Sahne unterziehen. Auf vier Portionsförmchen verteilen und mindestens 6 Stunden einfrieren.
2
Die Zesten der Orange abziehen und die Frucht gründlich schälen (auch die weihe Haut). Die Filets herausschneiden. Den restlichen Rotwein aufkochen lassen und mit der Stärke (in 1 EL Wasser angerührt) leicht abbinden. Vom Feuer nehmen, die Orangenfilets untermengen und auskühlen lassen. Die Parfaits ca. 5 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen, dann auf Teller stürzen und mit der Orangensauce servieren.
3
Nach Belieben mit den Orangenzesten garnieren.