Gnocchi-Gemüsegratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gnocchi-GemüsegratinDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Gnocchi-Gemüsegratin

Gnocchi-Gemüsegratin
1 Std. 40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Gnocchi
800 g mehligkochende Kartoffeln
120 g Mehl
40 g Parmesan frisch gerieben
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
250 g Zucchini
½ Bund Frühlingszwiebeln
1 EL Pflanzenöl
150 g Frühstücksspeck
150 g Gorgonzola
1 EL gehackt Salbeiblatt
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln schälen, garen und heiß durch eine Kartoffelpresse drücken, mit Mehl und Parmesan mischen und die Eier hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und abschmecken. Die Masse zu einem Teig verkneten.
2
Fingerdicke Röllchen formen und ca. 3 cm breite Stücke abschneiden. Mit einem Gabelrücken Rillen eindrücken.
3
Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Gnocchi hineingeben und im nunmehr simmernden Wasser (es darf jetzt nicht mehr kochen), gar ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen, dann herausheben und abtropfen lassen.
4
Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
5
Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. andünsten. Speck in feine Würfel schneiden und im Öl knusprig braten. Frühlingszwiebeln und Zucchini dazugeben und kurz mitbraten, zum Schluss den Salbei untermischen. Gnocchi in eine gefettete Auflaufform geben, Zwiebel-Speck-Zucchi-Mischung darüber eben. Gorgonzola zerkrümeln, darüber streuen, mit Butterflöckchen belegen und im Backofen bei 175 Grad 25 Minuten überbacken.