Gnocchi mit Kürbiskernen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gnocchi mit KürbiskernenDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Gnocchi mit Kürbiskernen

Rezept: Gnocchi mit Kürbiskernen
530
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen, in einen Topf mit Wasser geben und zugedeckt in 25 - 30 Min. weich garen. Inzwischen die Kürbiskerne im Mixer fein pürieren. Die Petersilie abbrausen, 1 Zweig zum Garnieren beiseite legen. Die übrigen Blätter abzupfen und sehr fein hacken.

 

2

Die Kartoffeln abgießen, schälen und heiß durch die Kartoffelpresse auf ein bemehltes Brett drücken. Das Püree etwas abkühlen lassen, dann mit dem Mehl, Kürbiskernen, Petersilie und Eigelb verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Den Teig auf der bemehlten Fläche portionsweise zu fingerdicken Rollen formen. Diese in 2 cm breite Scheiben schneiden und mit einer bemehlten Gabel beidseitig eindrücken. Die Gnocchi auf einem bemehlten Brett 45 Min. ruhen lassen.

 

4

Inzwischen die Paprika waschen, halbieren, putzen und in Würfel von 2 cm Größe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln, im heißen Öl andünsten. Die Paprika dazugeben und 2 - 3 Min. mitdünsten, dann Tomatenketchup, Zitronensaft und Oregano einrühren.

5

Das Ragout zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. köcheln lassen, salzen und pfeffern. In einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen lassen. Die Gnocchi darin bei schwacher Hitze 5 Min. ziehen lassen, bis sie nach oben steigen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Das Paprikaragout dazu reichen und mit der übrigen Petersilie garnieren.