Gnocchi mit Pfifferlingsragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gnocchi mit PfifferlingsragoutDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Gnocchi mit Pfifferlingsragout

Gnocchi mit Pfifferlingsragout
545
kcal
Brennwert
1 Std. 30 min.
Zubereitung
für Profis
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Gnocchi:
750 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Rote Bete (150g)
1 TL Butter
200 g Mehl + Mehl zum Arbeiten
1 Ei (Größe M)
50 g frisch geriebener Parmesan oder Grana Trentino
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Für das Ragout:
259 g Pfifferling
2 Knoblauchzehen
2 Stängel Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Gnocchi die Kartoffeln waschen und als Pellkartoffeln in Salzwasser in 25-30 Min. weich garen. Die Rote Bete schälen und klein würfeln. Die Butter zerlassen und Rote Bete darin andünsten, dann zugedeckt im eigenen Saft in etwa 25 Min. bei schwacher Hitze weich dünsten.

2

Die Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen, pellen und noch heiß durch die Kartoffelpresse auf ein mit dem Mehl bestreutes Brett drücken. Rote Bete im Mixer glatt pürieren, eventuell nochmals erhitzen, bis das Püree ganz trocken ist. Das Püree mit dem Ei und Salz zu den durchgepressten Kartoffeln geben.

3

Alles mit bemehlten Händen vorsichtig vermischen, dabei gerade so viel Mehl unterarbeiten, dass derTeig nicht mehr klebt. Den Spinat waschen und verlesen. Tropfnass in einen Topf geben, salzen und zugedeckt bei starker Hitze zusammenfallen lassen.

4

Den Spinat in ein Sieb abschrecken und fest ausdrücken. Spinat fein hacken, mit dem Eigelb und dem geriebenen Käse vermischen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer kräftig würzen.

5

Kartoffelteig auf der leicht bemehlten Arbeitsplatte dünn ausrollen, Kreise (5 cm Durchschnitt) ausstechen. Auf die Hälfte der Kreise jeweils knapp 1 TL Füllung setzen, Ränder mit ein wenig Wasser bestreichen. Übrige Teigkreise auflegen und an den Rändern rundum fest andrücken. Bis zum Kochen ruhen lassen.

6

Für das Ragout Pfifferlinge säubern. Knoblauch schälen und hacken. Petersilie waschen und trockenschütteln, hacken. 2 EL Öl mit der Butter erhitzen und die Pilze goldbraun anbraten. Knoblauch und Petersilie zugeben, kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, übriges Öl und Zitronensaft zugießen, warm stellen.

7

Reichlich Wasser aufkochen, salzen. Gnocchi portionsweise in je etwa 4 Min. gar ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen, dabei den Topf leicht rütteln. Herausheben, abtropfen lassen und auf vorgewärmte Teller verteilen. Das Pilz ragout darüber verteilen, servieren.