Gnocchi selbstgemacht aus Pastinaken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gnocchi selbstgemacht aus PastinakenDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Gnocchi selbstgemacht aus Pastinaken

in Kräuter-Knoblauch-Butter

Gnocchi selbstgemacht aus Pastinaken
345
kcal
Brennwert
1 Std. 30 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Pastinaken
180 g Mehl
50 g geriebener Parmesan
70 g Butter
2 zerdrückte Knoblauchzehen
3 EL gehackter Zitronenthymian
1 EL geriebene Limettenschale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pastinaken schälen und in größere Stücke schneiden. In einem großen Topf mit sprudelndem Salzwasser weichkochen. Sorgfältig abtropfen und leicht abkühlen lassen.

2

Die Pastinaken mit der Gabel in einer Schüssel zu einer glatten Masse zerdrücken. Das Mehl in die Schüssel sieben, die Hälfte des Parmesans zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu einem weichen Teig kneten.

Den Teig halbieren und die Hälften mit bemehlten Händen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu fingerdicken Würsten ausrollen. Die Würste in kleine Gnocchi teilen und diese mit den Fingern zu ovalen Formen drücken. Vorsichtig einen bemehlten Gabelrücken über die einzelnen Gnocchi ziehen, sodass in der Mitte eine Vertiefung entsteht.

3

Die Gnocchi portionsweise in einem großen Topf mit sprudelndem Salzwasser 2 Minuten kochen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf einzelne Teller geben.

4

Für die Knoblauch-Kräuter-Butter: Knoblauch, Thymian und Limettenschale mit der Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze 3 Minuten anwärmen, bis die Butter goldbraun ist. Über die Gnocchi gießen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.