Götterspeise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GötterspeiseDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Götterspeise

Götterspeise
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
750 g frische Preiselbeeren (Kronsbeeren)
240 g Zucker
Saft einer Zitronen
1 Stück Zimtstange
10 Scheiben Pumpernickel oder Schwarzbrot
Sahne
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 EL gehackte Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Preiselbeeren verlesen, unter kaltem Wasser gründlich abwaschen und mit 200 g Zucker, dem Zitronensaft und der Zimtstange in einen Topf geben und auf dem Herd 20 Minuten lang kochen. Dabei sollte ein Teil der Flüssigkeit verdampfen. Erkalten lassen. Stattdessen können Sie auch fertiges Preiselbeerkompott kaufen.

2

Schwarzbrot- oder Pumpernickelscheiben grob in Stücke brechen und dann zwischen den flachen Händen fein zerreiben. Eine Glasschale mit 1/3 der Brotkrumen füllen. Die Sahne mit dem Vanillinzucker und 40 g Zucker in eine Schüssel geben und steif schlagen. 1/3 der gedünsteten, kalten Preiselbeeren mit nicht zuviel Saft auf die Brotkrumenschicht in die Schale geben.

3

Darüber 1/3 der Schlagsahne geben. Dann wieder Brotkrumen, danach Preiselbeeren und Saft, danach Schlagsahne einfüllen, immer abwechselnd, so lange, bis nichts mehr übrig ist.

4

Die Schale etwa 2 Stunden kühlen und dann mit den gehackten Pistazien bestreuen und die Portionen mit einem großen Löffel herausstechen.