Goldbrasse im Ofen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Goldbrasse im OfenDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Goldbrasse im Ofen

Rezept: Goldbrasse im Ofen
30 min.
Zubereitung
13 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Dorade
1 Dorade (Goldbrasse) von etwa 1,5 kg, pfannenfertig vorbereitet
2 Zitronen
Chermoula
Kreuzkümmel online bestellen1 EL Kreuzkümmel
1 EL Harissa
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
1 gehackte Zwiebel
5 fein gehackte Knoblauchzehen
2 EL gehackte flache Petersilie
1 EL gehackte Korianderblatt
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch kalt ausspülen und mit Küchenpapier trocknen.

2

Für die Chermoula Kreuzkümmel, Harissa, Öl und Essig gut mischen. Den Fisch außen mit einem Teil dieser Mischung einreiben. Den Rest mit Zwiebeln, Knoblauch, Kräutern und wenig Salz mischen. Den Fischbauch damit füllen, mit Küchenfaden zunähen oder mit Backpapier umwickeln und verschnüren.

3

Eine passende ovale feuerfeste Form mit wenig Olivenöl bestreichen, den Fisch hineinlegen und im Kühlschrank 12 Stunden marinieren lassen. 

4

Die Form in den Ofen schieben und bei 180 °C etwa 35 Minuten garen. Von Zeit zu Zeit mit dem ausgetretenen Saft begießen. Sollte nicht genug Flüssigkeit vorhanden sein, 1-2 EL heißes Wasser in die Form gießen. Sobald sich die Kiemenflossen herausziehen lassen, ist der Fisch gar.

5

Den Ofen abstellen und den Fisch bei spaltbreit geöffneter Tür 10 Minuten nachziehen lassen. Das Backpapier und die Schnüre entfernen. Am Tisch die Dorade dem Rückgrat entlang einschneiden und von den Filets Portionen abheben.

6

Die Zitronen quer halbieren und in jede Hälfte eine Gabel stecken. Jeder Gast kann nach Belieben den Fisch mit Zitronensaft beträufeln.

Zusätzlicher Tipp

Die Dorade kann durch andere Brassensorten wie Pageot (Rotbrasse), Dorade grise (graue Brasse) oder auch durch einen Loup de mer (Wolfsbarsch) ersetzt werden.