Gourmetsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GourmetsalatDurchschnittliche Bewertung: 31514

Gourmetsalat

Gourmetsalat
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
150 g geschälte Scampi
150 g gekochtes oder gegrilltes Hähnchenbrustfilet
3 Kiwis
1 Sharon-Kaki
1 Kopf Bataviasalat
Endiviensalat
Kopfsalat
2 Köpfe Radicchio
2 Schalotten
100 g frische Champignons
1 reife Avocado
2 EL Zitronensaft
4 EL Sherryessig
200 g Crème fraîche
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 cl Weinbrand oder Cognac
Salz
weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
6 Wachteleier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Scampi (tiefgekühlte vorher auftauen lassen) kurz unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und zum Trocknen auf Haushaltspapier ausbreiten.

2

Dann das Hähnchenbrustfilet von der Haut befreien, längs halbieren und schräg zur Faser in etwa 5 ml dicke Scheiben schneiden. Die Kiwis schälen, die Kaki waschen, abtrocknen und halbieren. Die Kiwis in etwa 5 ml dicke, die Kakihälften in etwa 2 ml dicke Scheiben schneiden.

3

Alle vier Salatsorten putzen, zerpflücken, waschen und gründlich trockenschleudern. Nur große Blätter längs oder quer halbieren. Die Schalotten schälen und ganz fein hacken. Die Champignons putzen und mit einem feuchten Tuch abreiben.

 

4

Nun die Avocado schälen, halbieren, entsteinen und ebenso wie die Champignons in dünne Scheiben schneiden. Beides rasch mit dem Zitronensaft mischen, damit sich nichts verfärbt.

5

Alle Blattsalate mit je der Hälfte der Scampi und der Hähnchenbrustscheiben, den Kiwi-, den Kaki-, den Champignon- und den Avocadoscheiben vorsichtig mischen. Den Salat mit den Schalotten bestreuen und mit 2 EL Essig beträufeln.

6

Nun die Crème fraîche mit dem restlichen Essig, dem Öl und dem Weinbrand oder dem Cognac schaumig rühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

7

Die Wachteleier abtropfen lassen und halbieren. Dann den Salat mit den restlichen Scampi und Hähnchenbrustscheiben sowie mit den Wachteleiern garnieren. Die Sauce in die Mitte geben und erst bei Tisch den Salat mischen.