Granary-Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Granary-BrotDurchschnittliche Bewertung: 41523

Granary-Brot

Rezept: Granary-Brot
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Stück
2 TL klarer Honig
350 ml Milch
30 g frische Hefe
675 g Granry - Mehl (braunes Mehl mit Weizenmalzflocken)
2 TL Salz
1 TL Kleie
2 Eier (Größe M)
85 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Honig zusammen mit 5 El der Milch in einem Topf auf kleiner Flamme erhitzen, bis die Mischung lauwarm ist.

Vom Herd nehmen, die Hefe gründlich unterführen und alles zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen, bis die Mischung anfängt Blasen zu werfen.

Dann das Mehl in eine große Schüssel sieben und mit dem Inhalt des Siebes und dem Salz vermengen. Die Kleie, die Eier und die geschmolzene Butter hinzufügen, die Hefemischung sowie die restliche Milch zugießen und alle Zutaten mit Hilfe eines Holzlöffels rasch zu einem Teig verrühren.

2

Den Teig auf einer flachen, leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 10 Minuten lang kneten, bis er glatt und geschmeidig ist, mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen Ort zu doppelter Größe aufgehen lassen.

3

IN der Zwischenzeit den Backofen auf 230°C vorheizen.

Ein Backblech mit etwas Mehl bestäuben und den Teig erneut etwa 1 Minute lang kräftig kneten.

Anschließend halbieren, die beiden Hälften zu zigarrenförmigen Brotlaiben formen und die Oberfläche mit einem scharfen Messer mehrfach einritzen. Die Brote anschließend auf das vorbereitete Blech legen, mit einem Tuch abdecken und erneut gehen lassen. Sobold die Brote zu doppelter Größe aufgegangen sind, können sie gebacken werden.

 

4

Aus einer Prise Salz und 2 El heißem Wasser eine Salzglasur zubereiten und diese mit Hilfe eines Teigpinsels auf die Brote streichen. Anschließend die zusätzliche KIeie darüberstreuen und die Brote im vorgeheizten Ofen in 20-30 Minuten braun backen. Vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.