Gratin Dauphinois Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratin DauphinoisDurchschnittliche Bewertung: 3.71522

Gratin Dauphinois

Gratin Dauphinois
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1000 g mehligkochende Kartoffeln
40 g Butter
2 Knoblauchzehen
Milch
4 EL süße Sahne
1 TL Salz
1 Prise Muskat
frisch gemahlener weißer Pfeffer
100 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler oder Schweizer Gruyère)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln (es müssen mehlige sein, da sie für die cremige Konsistenz des Gratins sorgen) schälen, waschen und in gleich dicke Scheiben schneiden.
Eine feuerfeste Kasserolle leicht ausbuttern und die Kartoffelscheiben drei bis vier Zentimeter hoch hineinschichten.

2

Dann die Butter zerlassen und die geschälten, halbierten Knoblauchzehen darin gold- braun braten.
Den Knoblauch aus der Butter entfernen und die Knoblauchbutter über die Kartoffelscheiben gießen. 

3

Nun Milch und Sahne in einem Topf erhitzen.
Mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen und ebenfalls über die Kartoffeln gießen. 

4

Die Kasserolle mit Alufolie abdecken und bei 220 Grad für ca. 40 Minuten in den Backofen stellen. 

5

Danach die Folie entfernen, den geriebenen Käse über die Kartoffeln streuen und die Form nochmals für 20 Minuten in den Ofen geben.
Der Gratin ist fertig, sobald sich oben eine goldbraune Kruste gebildet hat. Dann wird er sofort in der Kasserole aufgetragen.