Gratin mit Karpfen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratin mit KarpfenDurchschnittliche Bewertung: 4.3153

Gratin mit Karpfen

Gratin mit Karpfen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Karpfenfilet küchenfertig, mit Haut
150 g geräucherter Bauchspeck in Scheiben
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
2 Stangen Staudensellerie
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
600 g gestückelte Tomaten Dose
200 ml Fischfond
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL getrockneter Basilikum
9 Lasagneblätter
1 Tomate in Spalten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Karpfenfilet waschen, trocken tupfen und quer halbieren. Den Speck in Streifen schneiden. Die Hautseite der Fischstücke leicht einritzen und mit den Speckstreifen spicken. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein würfeln. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2

2 EL der grünen Paprikawürfel für die Dekoration beiseite legen. Den Sellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch glasig schwitzen. Den Sellerie und die Tomaten zugeben und mit dem Fond auffüllen. Salzen, pfeffern, mit Basilikum würzen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

3

Etwas von der Sauce in eine Auflaufform geben, verteilen, mit 3 Lasagneblätter bedecken und erneut mit Tomatensauce bedecken. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis die Sauce und die Nudelplatten aufgebraucht sind. Zum Schluss mit den Karpfenstücken belegen, diese mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten backen. Sollte der Fisch zu dunkel werden, rechtzeitig mit Alufolie abdecken. Das fertige Gratin aus den Ofen nehmen und mit Tomatenspalten und Paprikawürfeln garniert servieren.