Gratinierte Crêpes Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierte CrêpesDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Gratinierte Crêpes

mit Erdbeeren

Gratinierte Crêpes
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
120 g Weizenmehl
3 Eier
1 Prise Salz
15 g Zucker (für süße Crêpes)
250 ml Milch (1,5 % Fett)
30 g zerlassene Butter (zusätzliche Würzzutaten)
50 g Butter für die Pfanne
600 g Erdbeeren
250 ml Sahne
2 Eigelbe
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Schale von 1/2 Zitronen (unbehandelt)
250 ml Himbeereis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Crêpes Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken.

2

Nun die Eier in die Vertiefung hineinschlagen, Salz (und gegebenenfalls Zucker) hinzugeben und von der Mitte aus mit dem Mehl zu einem festen Kloß verrühren. Dann die Milch unter Rühren langsam hinzugeben, bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Dabei darauf achten, daß sich keine Klümpchen bilden.

3

Anschließend die zerlassene Butter hinzufügen und den glattgerührten Teig 15 bis 30 Minuten stehenlassen.

4

Als Nächstes Butter in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Schöpflöffel etwas Teig hineingießen und mit einer drehenden Bewegung gleichmäßig auf dem Boden der Pfanne verteilen. Sobald die Ränder goldgelb sind,die Crêpe mit einem Pfannenwender oder Holzspatellösen, wenden und auf der anderen Seite fertigbacken.

5

Die restlichen Crêpes auf dieselbe Weise backen und warm stellen. Den Teig dabei vor jedem Backen umrühren.

6

Für den Belag Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und entstielen.

7

Die Crêpes auf hitzebeständige Teller legen und die Erdbeeren darauf verteilen.

8

Zuletzt die Sahne steif schlagen, Eigelb, Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale unterrühren und über die Crêpes geben.

9

Die Crêpes auf dem Rost unter den vorgeheizten Grill schieben und goldgelb bis braun gratinieren.

10

Aus dem Eis mit einem Eßlöffel oder Eisportionierer Eisnockerln abstechen und auf den Crêpes verteilen.