Gratinierte Gnocchi mit Räucherlachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierte Gnocchi mit RäucherlachsDurchschnittliche Bewertung: 3.71530

Gratinierte Gnocchi mit Räucherlachs

Gratinierte Gnocchi mit Räucherlachs
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
Salz
1 Ei
200 g Mehl
Muskat
200 ml Schlagsahne
2 EL Crème fraîche
2 Eier
60 geriebener Käse z. B. Peccorino
100 g Räucherlachs
Schnittlauch für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Abgießen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Das Ei und das Mehl zu den Kartoffeln geben. Mit Salz und Muskat würzen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Daraus auf bemehlter Arbeitsfläche etwa fingerdicke Rollen formen und ca. 1,5 cm breite Stücke abschneiden. Über einen Gabelrücken rollen und mit einem Küchentuch bedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend in kochendes Salzwasser geben. 8-10 Minuten nur noch sanft ziehen lassen. Die Gnocchi sind gar wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.
2
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
3
Die Sahne mit der Creme fraiche, den Eiern und dem Käse verquirlen und mit Muskat und ein wenig Salz würzen. Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen. Auf vier feuerfeste Förmchen verteilen und mit der Eiersahne übergießen. Im Ofen 15-20 Minuten goldbraun überbacken. Aus dem Ofen nehmen, mit Räucherlachs belegen und mit Schnittlauch garniert servieren.
4
Nach Belieben mit Zitronensaft beträufeln.