Gratinierte Gnocchi mit Salbei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierte Gnocchi mit SalbeiDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Gratinierte Gnocchi mit Salbei

Gratinierte Gnocchi mit Salbei
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg mehligkochende Kartoffeln
Salz
1 Ei
275 g Mehl
Mehl (für die Arbeitsfläche)
4 EL Butter (und Butter für die Form)
weißer Pfeffer (aus der Mühle)
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Salbei
50 g grob geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln waschen und mit der Schale in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten weich garen. Abgießen, ausdampfen lassen, möglichst heiß pellen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Abkühlen lassen.

2

Ei und Mehl zu den Kartoffeln geben, mit Salz würzen und die Masse mit den Händen zu einem glatten, elastischen Teig verarbeiten. Teig zugedeckt mindestens 20 Minuten ruhen lassen.

3

Teig in 6 gleich große Portionen teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Rollen von 1 1/2 cm Durchmesser formen. In etwa 2 cm lange Stücke schneiden und nach Belieben mit einem Gabelrücken Rillen eindrücken.

4

Gnocchi im kochendem Salzwasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Anschließend weitere 2 bis 3 Minuten ziehen lassen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

5

Backofen auf 220°C vorheizen. Auflaufform einfetten und die Gnocchi hineingeben, leicht mit Salz, weißem Pfeffer und Muskatnuss würzen. Salbei waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Gnocchi mit Salbeiblättern und Parmesan bestreuen. Mit Butterflocken belegen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten gratinieren.